Informationen zur tiptel 3300 IP-Telefonserie

Betrieb an der AVM FRITZ!Box

tiptel 3300 und AVM FRITZ!Box: Ein starkes Team

Mit der leistungsstarken IP-Telefonserie tiptel 3300 ist die optimale Ergänzung für die Telefonanlage in der AVM FRITZ!Box erhältlich. Die drei Telefone tiptel 3320, tiptel 3330 und tiptel 3340 vereinen umfangreiche Komfortfunktionen, modernes Design und ein exzellentes Preis-Leistungsverhältnis.

An der AVM FRITZ!Box können neben analogen Telefonen, schnurlosen DECT-Telefonen und (je nach Modell) ISDN-Telefonen auch bis zu zehn schnurgebundene IP-Telefone angeschlossen werden. Mit der von Tiptel kostenfrei zur Verfügung gestellten Lösung richten sich die IP-Telefone der tiptel 3300-Telefonserie automatisch In der AVM FRITZ!Box ein: 

Als Besonderheit steht das Telefonbuch der AVM FRITZ!Box direkt am Telefon zur Verfügung. Tiptel liefert die Lösung kostenfrei im Download inklusive einer ausführlichen, bebilderten Anleitung, die auch Laien die einfache Einrichtung der Telefone an der AVM FRITZ!Box ermöglicht.

Automatische Einrichtung

Die von Tiptel gelieferten Konfigurationsdateien werden einfach in das FRITZ.NAS System kopiert. Im IP-Telefon der Serie tiptel 3300 wird der Pfad für die automatische Provisionierung auf diesen Ordner gesetzt.

Mit einem Klick auf "Jetzt autoprovisionieren" richtet sich das Telefon automatisch zur Nutzung mit der AVM FRITZ!Box ein.

So einfach war die Einrichtung eines IP-Telefons noch nie.

Natürlich kann die von Tiptel gelieferte Grundkonfiguration individualisiert werden. Das Besondere dabei ist, dass sich auf diese Weise alle an der AVM FRITZ!Box angemeldeten Telefone der tiptel 3300-Serie automatisch identisch einrichten. Lediglich der VoIP-Account muss manuell im Telefon gespeichert werden. Wahlweise können aber auch der VoIP-Account und sonstige Einstellungen für jedes Telefon unterschiedlich in der AVM FRITZ!Box gespeichert werden.

Zugriff auf das FRITZ!Box Telefonbuch

In der AVM FRITZ!Box sichern Sie das Telefonbuch im Tiptel-Ordner des FRITZ.NAS Speicher.

Über den Punkt Kontakte (Hauptbildschirm) haben Sie dann direkten Zugriff auf das Telefonbuch der AVM FRITZ!Box. Je Kontakt werden bis zu drei Rufnummern übernommen. Die Telefonnummern können Sie direkt mit dem Telefon der tiptel 3300-Serie anwählen.

Anrufbeantworter

Mit der Anrufbeantworter-Taste über die jedes IP-Telefon der tiptel 3300 verfügt besteht direkter Zugriff zum Anrufbeantworter, der in der AVM FRITZ!Box eingerichtet wurde.

Ob Sie neue Nachrichten abhören, den Anrufbeantworter ein- oder aussschalten, oder einen neuen Ansagetext aufsprechen wollen: All das können Sie direkt am Telefon durchführen.

Intern telefonieren und vermitteln

Telefonieren Sie oft intern?
Möchten Sie Gespräche an Ihre Kollegen*innen vermitteln?
Wollen Sie Gespräche von den Telefonen Ihrer Kollegen*innen übernehmen, wenn diese nicht erreichbar sind?

Dieses und noch einiges mehr ist über die Displaytasten der Telefonserie tiptel 3300 möglich. Auch hier haben Sie die Möglichkeit, exemplarisch ein Telefon entsprechend Ihrer Wünsche einzurichten. Über das FRITZ.NAS kann diese Konfiguration anschließend für alle anderen Telefone übernommen werden.

 

Einfach einzurichten

Zur Einrichtung der Telefone der tiptel 3300-Serie an der AVM FRITZ!Box liefert Tiptel ein ausführliches, bebildertes Handbuch.

Dieses beschreibt neben der Einrichtung auch die Telefoniefunktionen der AVM FRITZ!Box und der Telefone, die unterstützt werden.

Handbuch ansehen

Komplette Lösung laden

Tiptel steht für über 45 Jahre Erfahrung

Top