Anleitungen tiptel 8010/8020 All-IP

Parameterprofile anlegen

Parameterprofile anlegen

Im Artikel tiptel 8010/8020 All-IP Tastenprofile anlegen haben wir beschrieben, wie Tastenprofile zur Konfiguration der Display- und Funktionstasten der IP-Telefone angelegt werden. Hier finden Sie auch eine Beschreibung, wie diese Tastenprofile der vorgegebenen Gruppe "Alle Benutzer", den manuell angelegten Gruppen und den einzelnen Benutzern zugeordnet werden können.

In gleicher Weise verwaltet die tiptel 8010/8020 All-IP Parameterprofile, in denen alle anderen Einstellungen der IP-Telefone eingerichtet werden. Die tiptel 8010 All-IP unterstützt bis fünf, die tiptel 8020 All-IP beliebig viele Parameterprofile.

In der Provisionierung der tiptel 8010/8020 All-IP werden alle unterstützten Telefone bereits automatisch mit sinnvollen Einstellungen eingerichtet. Meist muss hieran nichts verändert werden. Wenn Sie aber doch einige Einstellungen ändern möchten, so kann dieses über die Parameterdatei und deren Zuordnung zu Gruppen und Benutzern auf einfache Weise geschehen.

Mit Zuordnung zur Gruppe "Alle Benutzer" kann eine einmalig eingerichtete Parameterdatei automatisch in allen an der tiptel 8010/8020 All-IP angeschlossenen IP-Telefonen aktiviert werden. Möchten einzelne Benutzergruppen abweichende Konfigurationen haben, so kann dieses durch Parameterdateien, welche den angelegten Gruppen zugewiesen werden, geschehen. Zuletzt kann auch noch ein einzelner Benutzer abweichende Einstellungen erhalten.

Der Clou dabei ist, dass sich die Einstellungen vererben. In der Reihenfolge "Gruppe Alle Benutzer -> manuell angelegte Benutzergruppe -> einzelner Benutzer" ergänzen sich zusätzlich in den Parameterdateien eingetragene Einstellungen und identische Parameter werden in der Reihenfolge überschrieben.

Dieser Artikel beschreibt, wie Parameterprofile bei den gängigen von Tiptel unterstützten Telefonen angelegt werden.

Generell ergänzen die Anweisungen und Werte in den Parameterdateien die Auto-Provisionierungsdateien, welche die tiptel 8010/8020 All-IP bei jedem Neustart der Telefone an diese sendet. Um diese Einstellungen zu ändern, muss man sich daher mit der Provisionierung der Telefone beschäftigen. Diese ist nicht genormt und bei vielen Telefonserien unterschiedlich.

Htek UC9xx

Im Artikel Provisionierungs Guide haben wir Ihnen die Anleitungen zur Provisionierung der gängigsten unterstützten IP-Telefone veröffentlicht. Laden Sie hier das Dokument für die Htek UC9xx Serie. 

Die Beschriftung der Displaytasten z.B. mit den Namen der Nebenstellen bei Belegung der Tasten mit der Funktion "Besetzlampenfeld" kann bei diesen Telefonserien in der Länge unterschiedlich eingestellt werden. Die Beispiel-Aufgabe in diesem Artikel soll sein, diese Länge bei allen Htek-Telefonen von kurz auf lang umzustellen.

Ein Weg ist es, in der Provisionierungs Dokumentation nach dieser Funktion zu suchen und der Dokumentation den nötigen Parameter und Wert zu entnehmen.

Neben vielen anderen Einstellungen finden wir in der Provisionierungs-Dokumentation die Funktion "Function Keys-> Line Key-> Line Label Length". Diese hat den Parameter P20479 und die möglichen Werte 0 für kurze und 1 für lange Anzeige.

Bei diesen Telefonserien gibt es aber einen alternativen und viel einfacheren Weg. Öffnen Sie die Web-Konfiguration des Telefons mit einem kompatiblen Webbrowser (wir empfehlen Firefox oder Chrome). Suchen Sie sich im Web-Interface die Einstellung die Sie ändern möchten und klicken diese einmal an. Drücken Sie nun die rechte Maustaste und wählen den Kontext-Menüeintrag "Untersuchen" bzw. "Element untersuchen".

Hier sehen wir auf Anhieb, dass der Parameter P20479 lautet und die möglichen Werte 0, 1 und 2 sind. Gegenüber der Dokumenation mit den Werten 0 für Standard (kurz) und 1 für lang gibt es hier noch den zusätzlichen Wert 2 für mittelere Länge. Der Wert 2 ist in dem Fall in neuerer Firmware hinzugekommen, ist aber noch nicht in der Dokumenation aufgeführt.

Wir wissen nun das wir für die lange Anzeige der Beschriftungen im Display den Parameter P20479 mit dem Wert 1 besetzen müssen.

Rufen Sie im Web-Interface der tiptel 8010/8020 All-IP "Provisioning -> Parameter Profile" auf und legen über "Neues Parameter Profil hinzufügen" ein neues Profil an.

Der Name des Profils und die Beschreibung ist beliebig und dient nur Ihrer Orientierung.

Wählen Sie nun oben das Telefonmodell aus, für das Sie Parameter hinzufügen bzw. ändern wollen (in unserem Beispiel das Htek UC926).

Fügen Sie einen Parameter hinzu. In unserem Beispiel tragen Sie unter "Parameter Name" P20479 und unter "Wert" 1 ein. Unter "Beschreibung" können Sie eine Beschreibung eingeben, die Ihnen auch später hilft, zu erkennen, welche Konfiguration des Telefons Sie mit dem Parameter geändert haben.

In derselben Weise können Sie nun beliebig viele weitere Parameter angeben, welche alle für das Htek UC926 gelten sollen. Haben Sie mehrere Telefonmodelle im Einsatz, so wählen sie oben das nächste vorhandene Modell aus und tragen auch hierfür die Parameter ein.

Die Parameter aller benutzen Telefon-Modelle werden in einer Parameter Datei gespeichert. Bei Geräten aus einer Serie sind die Parameter in der Regel bei allen Modellen identisch, bei unterschiedlichen Herstellern in aller Regel unterschiedlich.

Rufen Sie nun im Web-Interface der tiptel 8010/8020 All-IP den Menüpunkt "Admin -> Gruppen" auf und editieren die Gruppe "Alle Benutzer".

Wählen Sie den Reiter "Erweitert" an und wählen hinter "Parameter-Profil" das soeben angelegte Parameter-Profil aus.

Nach dem nächste Neustart werden nun an allen Htek UC926 im Netzwerk die langen Beschriftungen im Display eingestellt sein. Dasselbe gilt natürlich für alle weiteren Parameter und alle weiteren Telefonmodelle, welche Sie in dieser einen Parameterdatei angelegt haben.

Sollen einige Telefone hiervon abweichende Einstellungen erhalten, so bilden Sie für diese Benutzer eine eigene Gruppe, legen eine weitere Parameterdatei an, welche nur die abweichenden oder zusätzlichen Konfigurationsparameter enthält und wählen diese Parameterdatei in der Gruppe an.

Sollen einzelne Benutzer hiervon abweichende Einstellungen erhalten, so legen Sie eine weitere Parameterdatei an, welche nur die abweichenden oder zusätzlichen Konfigurationsparameter enthält und wählen diese Parameterdatei in den Einstellungen des Benutzers unter "Admin -> Benutzer" aus.

tiptel 31xx

Im Artikel Provisionierungs Guide haben wir Ihnen die Anleitungen zur Provisionierung der gängigsten unterstützten IP-Telefone veröffentlicht. Laden Sie hier das Dokument für die tiptel 31xx Serie.

Als Beispiel in dieser Anleitung wollen wir die Klingellautstärke von Stufe 4 auf Stufe 1 herunter stellen. Suchen Sie den entsprechenden Parameter in der Provisionierungsanleitung.

Tipp: In der Provisionierungsanleitung ist bei jedem Parameter die Bezeichung des Konfigurationspunktes im Web-Interface in englischer Sprache enthalten. Um nun die Klingellautstärke zu finden, stellen wir das Web-Interface unter "Telefon -> Basiseinstellungen" von Deutscher auf Englische Sprache um. Nun suchen wir nach der Einstellung der Klingelautstärke, die wir unter "Phone -> Ring" finden. Der Menüpunkt der Einstellung der Klingellautstärke ist als "Ringer Volume" bezeichnet. Diesen Begriff suchen wir nun in der Provisionierungs-Dokumentation und finden ihn auf Seite 217 der Dokumentation.

Hinter "Web UI" sehen wir die Bezeichnung des Menüpunktes im Web-Interface.

Unter Parameter sehen wir die Gruppe der Parameter [user/PhoneVolume] und den eigentlichen Parameter RingVol. Unter "Range" sehen wir die möglichen Werte, in dem Fall 0 bis 8.

Als Parameter für die tiptel 8010/8020 All-IP wird die Parametergruppe ohne eckige Klammern, gefolgt von der Pipe (senkrechter Strich) und dann gefolgt vom eigentlichen Parameter eingetragen. Der korrekte Eintrag für dieses Beispiel lautet also user/PhoneVolume|RingVol.

Wir wissen nun das wir für einen leisen Klingelton den Parameter user/PhoneVolume|RingVol mit dem Wert 1 besetzen müssen.

Rufen Sie im Web-Interface der tiptel 8010/8020 All-IP "Provisioning -> Parameter Profile" auf und legen über "Neues Parameter Profil hinzufügen" ein neues Profil an.

Der Name des Profils und die Beschreibung ist beliebig und dient nur Ihrer Orientierung.

Wählen Sie nun oben das Telefonmodell aus, für das Sie Parameter hinzufügen bzw. ändern wollen (in unserem Beispiel das tiptel 3110).

Fügen Sie einen Parameter hinzu. In unserem Beispiel tragen Sie unter "Parameter Name" user/PhoneVolume|RingVol und unter "Wert" 1 ein. Unter "Beschreibung" können Sie eine Beschreibung eingeben, die Ihnen auch später hilft, zu erkennen, welche Konfiguration des Telefons Sie mit dem Parameter geändert haben.

In derselben Weise können Sie nun beliebig viele weitere Parameter angeben, welche alle für das tiptel 3110 gelten sollen. Haben Sie mehrere Telefonmodelle im Einsatz, so wählen sie oben das nächste vorhandene Modell aus und tragen auch hierfür die Parameter ein.

Die Parameter aller benutzen Telefon-Modelle werden in einer Parameter Datei gespeichert. Bei Geräten aus einer Serie sind die Parameter in der Regel bei allen Modellen identisch, bei unterschiedlichen Herstellern in aller Regel unterschiedlich.

Rufen Sie nun im Web-Interface der tiptel 8010/8020 All-IP den Menüpunkt "Admin -> Gruppen" auf und editieren die Gruppe "Alle Benutzer".

Wählen Sie den Reiter "Erweitert" an und wählen hinter "Parameter-Profil" das soeben angelegte Parameter-Profil aus.

Nach dem nächste Neustart werden nun an allen tiptel 3110 im Netzwerk auf den leisesten Klingelton eingestellt sein. Dasselbe gilt natürlich für alle weiteren Parameter und alle weiteren Telefonmodelle, welche Sie in dieser einen Parameterdatei angelegt haben.

Sollen einige Telefone hiervon abweichende Einstellungen erhalten, so bilden Sie für diese Benutzer eine eigene Gruppe, legen eine weitere Parameterdatei an, welche nur die abweichenden oder zusätzlichen Konfigurationsparameter enthält und wählen diese Parameterdatei in der Gruppe an.

Sollen einzelne Benutzer hiervon abweichende Einstellungen erhalten, so legen Sie eine weitere Parameterdatei an, welche nur die abweichenden oder zusätzlichen Konfigurationsparameter enthält und wählen diese Parameterdatei in den Einstellungen des Benutzers unter "Admin -> Benutzer" aus.

Tiptel steht für über 45 Jahre Erfahrung

Top