Anleitungen tiptel 8010/8020 All-IP

Eigene Wartemusik einrichten

Eigene Wartemusik einrichten

Diese Anleitung beschreibt wie Sie eine vorhandene MP3-Datei in ein geeignetes Format für die Wartemusik der tiptel 8010/8020 All IP umwandeln und im Telefonsystem integrieren.

Die beschriebene Umwandlung gilt gleichfalls für alle anderen in der tiptel 8010/8020 All-IP verwendeten Audiodateien.

Um Audiodateien in der Anlage nutzen zu können, müssen diese WAV-Format RIFF (Little-endian) data, WAVE audio, Microsoft PCM, 16bit, mono 22050Hz vorliegen.

Umwandlung von MP3 in WAV

Zur Umwandlung verwenden wir in unserem Beispiel die Programme VLC Media Player und Audacity.

Das Programm VLC Media Player verfügt über die Möglichkeit MP3 Dateien in ein anderes Format (auch WAV) zu konvertieren.

Dazu gehen wir im VLC Player auf den Punkt „Medien“ und wählen „Konvertieren/Speichern“ aus (oder Ctrl+C). Jetzt öffnet sich eine Dialogbox, nun wählen wir die Schaltfläche „Hinzufügen“ und suchen den Pfad mit dem MP3 Titel aus.

Als nächstes wählen Sie „Konvertieren / Speichern“ aus. Es öffnet sich erneut ein neues Fenster. Dort müssen Sie zuerst ein entsprechendes Profil für die Umwandlung in WAV mit den relevanten Parametern anlegen. Somit können Sie beim zukünftigen Konvertieren komfortabel darauf zurückgreifen. Wechseln Sie jetzt auf „Profil ändern“ und vergeben als erstes einen neuen Namen, in unserem Beispiel „WAV“. Anschließend wählen Sie das benötigte Format (WAV) aus.

Jetzt wählen Sie die Registerkarte „Audiocodec“ aus und setzten die Parameter für das WAV-Format so wie in der Vorlage.

Jetzt betätigen Sie die Schaltfläche „Erstellen“ und das Profil wird angelegt.

Dieses erstellte Profil können Sie nun in der Standardoberfläche unter Profil auswählen. Zusätzlich müssen Sie noch einen Zielordner für die konvertierte WAV-Datei wählen.

Jetzt brauchen Sie nur noch die Funktion über die Taste „Start“ auszulösen, anschließend finden Sie die konvertierte Datei im ausgewählten Zielordner.

Eigentlich kann diese Datei nun in der Telefonanlage verwendet werden, aber die Erfahrung zeigt, dass diese Datei vom Pegel her zu hoch ist, und somit bei der Verwendung im Telefonsystem zu laut und auch tlw. Übersteuert ist. Das Programm VLC media player verfügt zwar über eine Pegelanpassung aber leider neigt diese Funktion im Ergebnis dazu, zu laut zu starten und danach erst runter zu regeln. Somit ist aus unserer Sicht diese Funktion nicht optimal für unsere Anwendung. Verwenden Sie daher ein anderes Programm, um die Lautstärke anzupassen.

Anpassung der Lautstärke mit Audacity

Öffnen Sie bitte das Programm Audacity und gehen auf „Datei“ anschließend auf „Öffnen“ und wählen nun den Pfad aus in dem sich die gewünschte Datei im WAV-Format befindet, und öffnen diese. Es wird eine Hinweisbox geöffnet, diese können sie in unserem Fall unverändert mit „OK“ bestätigen. Anschließend sehen sie den Audio-File in voller Länge als Wellendiagramm angezeigt. Sie haben nun die Möglichkeit mit Hilfe eines Schiebereglers „Minus“ und „Plus“ die Lautstärke anzupassen. Wir haben gute Werte im Bereich von -10db erhalten, dieses ist aber individuell zu prüfen.

Jetzt können Sie wieder auf „Datei“ gehen und den Menüpunkt „Ton exportieren“ auswählen, Sie bekommen nun die Aufforderung den Zielpfad auszuwählen und der Datei einen Namen zu geben.

Mit diesem Ergebnis können Sie jetzt eine Integration in der Telefonanlage vornehmen.

WAV-Datei in tiptel 8010/8020 All IP hochladen

Bitte begeben Sie sich auf der WEB-GUI der Tiptel 8010/8020 ALL IP auf den Menüpunkt „System“ und Anschließend auf „Wartemusik“. Hier haben Sie nun die Möglichkeit neue „Wiedergabelisten“ zu erstellen und diese mit Musik zu füllen. Klicken Sie jetzt auf „Neue Wiedergabeliste hinzufügen“, es öffnet sich nun eine Dialogbox in der Sie bitte einen Namen vergeben und am besten eine Beschreibung zu deren Verwendung, z.B. für Sommerzeit oder Weihnachtszeit oder ähnliches.

Nach dem speichern dieser neu angelegten Liste erscheint diese auf Ihrer WEB-GUI, wenn Sie jetzt den „Notenschlüssel“ Ihrer Wiedergabeliste anklicken gelangen Sie auf die Oberfläche zum hochladen Ihrer WAV-Datei. Über den Reiter „Neuen Wartemusik-Titel hinzufügen“ haben Sie jetzt Gelegenheit der WAV-Datei einen Namen und eine Beschreibung geben und natürlich die gewünschte Datei auszuwählen.

Im Anschluss erscheint die Musikdatei mit Namen und wenn eingetragen auch Beschreibung auf Ihrer WEB-GUI.

Hinweis:

Die Telefonanlage ist in der Lage mehrere Musiktitel hintereinander wiedergeben um Abwechslung zu in der Wartemusik zu schaffen, daher steht Ihnen die Option offen mehrere Titel hochzuladen. (Die dafür benötigte Speichermenge wird vom Gesamtspeicher Ihres Systems abgezogen, daher keine Begrenzung der Titelanzahl.)

Eigene Wartemusik im System aktivieren

Dazu wechseln Sie auf der WEB-GUI der tiptel 8010/8020 All IP „System“, „Einstellungen“, Rufnummernplan“ und wählen dort die Rubrik „Systemstandard für Wartemusik-Wiedergabeliste“. Dort haben sie nun Möglichkeit die von Ihnen erstellte Liste auszuwählen.

Anschließend diese Einstellung mit „Speicher“ abschließen und über die Einstellung „System-Übersicht“, „Dienste“ und „System neu starten“ das System einmal neu starten, mit dieser Prozedur wird Ihre Wiedergabeliste in der Telefonanlage nun als Wartemusik verwendet.

Tiptel steht für über 45 Jahre Erfahrung

Top