tiptel Ergophone 6420

Optimal bei beeinträchtigtem Hör- und Sehvermögen
Ohne Vertrag und ohne SIM-Lock

€ 79,90

inkl. MwSt.

In den Warenkorb

Testsieger bei „Stiftung Warentest“ & „Konsument“ 3/2021
Das tiptel Ergophone 6420 konnte in zwei unterschiedlichen Verbrauchertests punkten: Bei „Stiftung Warentest“ belegt es im Bereich Einfach-Handys die Top-Platzierung. Der Bayrische Rundfunk berichtet in einem dreiminütigen Video über den Test. Beim österreichischen Verbrauchertest von Seniorenhandys durch den „Konsument“ hat das tiptel Ergophone 6420 ebenfalls mit dem ersten Platz unter den Tastenmobiltelefonen abgeschnitten.

Die „Stiftung Warentest“ beurteilt in der aktuellen Ausgabe ihres Magazins nur zwei Einfach-Handys mit einer Top-Bewertung und vergibt den ersten Platz an das tiptel Ergophone 6420. Dabei wird es als „einziges Einfach-Handy gut bei Seh- und sehr gut bei Hörschwäche“ bewertet. Von der „Stiftung Warentest“ wird das große kontrastreiche Display hervorgehoben sowie die großen Tasten. Bei dem Test ging die Qualität der Handhabung maßgeblich auf die Gesamtbewertung ein. Hervorgehoben wurde dabei, dass Klingelton und Lautsprecher besonders laut einstellbar sind und die Tastatur klar gegliedert ist. Auch der sichere Notruf, bei dem der Anruf nicht auf einem Anrufbeantworter landet, wurde positiv gewertet. Den kompletten Test finden Sie hier.

Der „Konsument“ kürte das tiptel Ergophone 6420 ebenfalls zum Testsieger bei den einfachen Seniorenhandys. Hervorgehoben wurden die „gut erkennbare und bedienbare“ Tastatur, das „gut ablesbare“ Display und es konnte dazu im Bereich „Eignung bei Hörschwäche“ überzeugen. Insgesamt stand auch hier bei der Beurteilung die Handhabung im Fokus, d.h. es wurden die Funktionen, die Einfachheit der Bedienung und die Sicherheit des Notrufs bewertet, aber auch, wie gut sich das Telefon für Menschen mit Einschränkungen in der Motorik, beim Sehen oder auch Hören eignet. Beim Test der Ausstattung wurde deutlich, dass das tiptel Ergophone 6420 den geringsten Strahlenwert aufweist und weniger als die Hälfte der Strahlung abgibt als das zweitplatzierte Seniorenhandy.

Außergewöhnlich gute Audio-Qualität, besonders geeignet bei beeinträchtigtem Hör- und Sehvermögen
Das tiptel Ergophone 6420 hat einen Lautstärke-Booster, der die Lautstärke auf Tastendruck um weitere 25 Dezibel erhöht. Selbst im Booster-Modus glänzt das Seniorenhandy mit einer einwandfreien Akustik. Das Mobiltelefon ist hörgerätekompatibel nach HAC M4/T4. Hinzu kommen ein besonders großes Display und drei unterschiedlich große Schriftgrößen. Das Handy kann zur Unterstützung die Kontakte im Telefonbuch aufsagen.

Die integrierte Funktion „Medikamenten-Erinnerung“ kann genauso für andere wiederkehrende Abläufe eingesetzt werden. Die Intervalle sind beliebig: Uhrzeiten, täglich, bestimmte Tage, wöchentlich. Zusätzlich kann angegeben werden, wie oft die Erinnerung wiederholt werden soll. Nützliche Extras, wie eine Batteriestandbenachrichtigung, Lupe, Notruf und der stark nachgefragte Einsteiger- und Fortgeschrittenen-Modus runden die Funktionspalette ab. Ein Display auf der Außenklappe informiert neben der Uhrzeit über eingegangene Nachrichten oder Anrufe, eine Taschenlampenfunktion ist ebenfalls verfügbar.

Warum ein tiptel Ergophone Handy?
Tiptel Handys sind zuverlässige Begleiter im Alltag. Deswegen haben die tiptel Ergophone Mobiltelefone neben einer einfachsten Bedienung viele ergonomische und praktische Extras, wie beispielsweise große Tasten, große Schriften, klare Kontraste im Display, hohe Lautstärke und viel Raum für individuelle Einstellungen. Die tiptel Ergophone Handys haben als einzige Marke unterschiedliche Menüebenen für Anfänger, Fortgeschrittene und Experten. Ganz gleich, ob der Nutzer gänzlich unerfahren in der Handhabung von Handys  oder bereits versiert ist, die Bedienung ist genial einfach. Eine ausführliche Bedienungsanleitung in großer Schrift informiert zusätzlich. Fast alle tiptel Ergophone Handys haben eine Notruffunktion, mit der im Bedarfsfall Hilfe angefordert werden kann. Einige Modelle verfügen über den „bestätigten Notruf“, bei dem die Annahme des Rufes quittiert werden muss und einige Modelle über eine GPS-Lokalisierung für eine erweiterte Sicherheit.

Zurück zur Übersicht

Tiptel steht für über 45 Jahre Erfahrung

Top